top of page

ONE SIP AT A TIME

Fakten, die Du über Wasser
garantiert noch nicht weißt

Anistacia Barber 🇺🇸


Doran Binder, Wassersommelier Großbritannien

Hauptberuf: Wassersommelière, Wasser-Apothekerin, Wasseranwältin

Herkunft: Vereinigte Staaten von Amerika

Academy: Doemens Academy

Wassersommelier seit: 2017


Instagram: watersommeliere

LinkedIn: Anistacia Barber


 

Was hat dich dazu inspiriert, ein Wassersommelière zu werden?

Ich bin in der Hochwüste mit einer bemerkenswerten Begeisterung für Wasser aufgewachsen. Diese Begeisterung habe ich durch die Schule und meine Karriere als Dokumentarfilmerin mitgenommen, mit einer besonderen Leidenschaft für heilige Quellen und Wasserentnahme. Nach jahrzehntelangem Hobby besuchte ich 2017 die Doemens Academy in Gräfelfing, Deutschland, um eine zertifizierte Wassersommelieré zu werden. (Beste. Schulerfahrung.)


Was ist deine Superkraft?

Wasserwünschelrute


Kannst Du von einem denkwürdigen Erlebnis erzählen, das Du als Wassersommelière hattest?

Als ich meinem jungen erwachsenen Neffen, einem kleinen Feinschmecker, erzählte, dass ich gerade aus Deutschland zurückgekehrt war, wo ich zur Wassersommelière zertifiziert worden war, wurde er ganz lebhaft und glücklich und gratulierte mir mit den Worten: "Wow, das gibt es gar nicht! Das ist echt! Ich weiß, wovon ich spreche! Das ist etwas ganz Großes! Davon gibt es nicht viele auf der Welt! Du bist unglaublich! Ich bin so stolz auf dich, Tante! Erzähl mir alles!"


Still oder mit Kohlensäure?

Mit Kohlensäure


Niedrig- oder hochmineralisiert?

Hochminalisiert


Salzig oder süß?

Salzig


Welches ist dein Lieblingswasser und warum?

Mein derzeitiger Favorit ist die St. Leonhardsquelle, die südöstlich von München direkt am Inn liegt. Ich bin aus mehreren Gründen von diesem Wasser verzaubert. Es gibt dort mehrere Quellen und die Geschmäcker sind wunderbar nuanciert. Die St. Leonhardsquellen haben eine fantastische Entstehungsgeschichte mit Träumen und Heilungen. Seit jeher können Besucherinnen und Besucher das lebendige Wasser täglich kostenlos trinken. Aus Überzeugung, die Natur zu schützen, wird das Wasser direkt an der Quelle in wiederverwendbare Glasflaschen abgefüllt. St. Leonhards verschickt sein Wasser nicht ins Ausland.


Neben dem Hauptquellensiegel gibt es eine Kollektion von vier Wässern: Sonne, Mond, Vollmond und Licht. Fantastische Quellen, Einflüsse und Abfülltechniken für jedes einzelne! Es gibt sogar ein ganz besonderes Jodwasser. Ich habe ein Interview mit Elke Freier, Heilpraktikerin, über St. Leonhards Quellen Wasser von der Wasserkonferenz, Bad Soden, Deutschland, 2022 auf meinem YouTube Kanal @waterapothecary. Ich wünschte wirklich, ich könnte das Lichtwasser hier in Colorado bekommen, aber der Grund, warum ich das nicht kann, ist ein großer Teil, warum ich St. Leonhards so sehr bewundere!


Bitte vervollständige den Satz: Wasser für mich ist...

numinos.


Wie siehst Du den Beruf des Wassersommeliers in der Zukunft?

Ich glaube, dass der Tag kommen wird, an dem der Beruf der Wassersommelière (weibliche Form) weltweit anerkannt und respektiert wird. Um relevant zu bleiben, glaube ich, dass wir uns als zertifizierte Wassersommeliers um den Schutz der Quellen und die verantwortungsvolle Förderung einzigartiger internationaler abgefüllter Wässer kümmern müssen. Wir müssen das Bewusstsein für die Notwendigkeit des Quellenschutzes und der Eigenständigkeit verbreiten. Wir müssen uns gegenseitig unterstützen und ermutigen. Wir müssen unermüdlich daran arbeiten, jeden, der es hören will, über die Vorteile des Berührens, Trinkens und Schützens von Süßwasser aufzuklären.


Wie trägt die Wertschätzung von Wasser deiner Meinung nach zu einer nachhaltigeren Zukunft bei?

Wenn wir unsere Aufklärungsarbeit als Wassersommeliers betrachten und sehen, dass wir in unseren Gästen die wohlverdiente Ehrfurcht vor dem Wasser wecken, indem wir ihnen die Erfahrung vermitteln, Wasser wirklich zu schmecken und zu verstehen, dass Wasser einzigartig, wohltuend und wahrhaft magisch ist, dann haben wir die Möglichkeit, sie zu einem wohlwollenden kommunalen Aktivismus zu befähigen.


Was möchtest Du der Community noch mitteilen?

Es ist mir eine große Ehre, so viele von euch zu meinen Freunden zählen zu dürfen, und ich freue mich darauf, den Rest von euch eines Tages persönlich kennen zu lernen. Kopf hoch! Macht weiter! Möge das Meiste, was man sich wünscht, das Wenigste sein, was man bekommt. Prost!


Anistacia, vielen Dank für das Interview!


Beste Grüße

Timo Bausch

Zertifizierter Wassersommelier


 

Du bist auch zertifizierter Wassersommelier und möchtest dich hier der Community vorstellen? Dann schreibe mir eine kurze E-Mail mit dem Stichwort "SOMMUNITY" an hello@sommcademy.com.

Comentarios


bottom of page